„Ein Leben als Unternehmerin bietet große Chancen und gleichzeitig viele Freiräume und Gestaltungsmöglichkeiten. Noch entscheiden sich aber viel zu wenige Frauen für diesen Weg."

Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries

Landratsamt Böblingen und Gleichstellungsbüro des Landkreises Böblingen

Über 10 Jahre haben wir gemeinsam  die Netzwerktreffen des Landkreises geplant, organisiert und durchgeführt. Das Netzwerktreffen engagierter Frauen im Landratsamt Böblingen boten einen Rahmen, in ungezwungener Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen. Zielgruppe sind alle Frauen, die voll im Berufsleben stehen, mit oder ohne Führungsverantwortung, Angestellte, Selbständige, Existenzgründerinnen und solche, die es werden wollen. Kurzvorträge und Workshops zu unterschiedlichen Themen geben Impulse und Gesprächsanregungen. Im Vordergrund aber steht die Zeit für das Kennenlernen und den Erfahrungsaustausch der Frauen im Landkreis.

Seit Beginn der Reihe arbeiten wir gemeinsam mit Melitta Thies, der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Böblingen. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit setzt sie sich für Geschlechtergerechtigkeit ein. Sie arbeitet als Ansprechpartnerin zu gleichstellungsrelevanten Themen innerhalb und außerhalb des Landratsamtes und unterstützt als Netzwerkerin die Gleichstellungsarbeit im Landkreis Böblingen.

Initiative "FRAUEN unternehmen"

Mit der Initiative FRAUEN unternehmen möchte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Frauen fürs Unternehmertum begeistern.

Derzeit wird nur jedes dritte Unternehmen von einer Frau gegründet. Um Frauen zur beruflichen Selbständigkeit zu ermutigen und Mädchen für das Berufsbild "Unternehmerin" zu begeistern, wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Jahr 2014 die Initiative "FRAUEN unternehmen" ins Leben gerufen.

Ziel der Initiative ist mehr weibliche Vorbilder in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen, Frauen zur beruflichen Selbständigkeit zu ermutigen und Mädchen für das Berufsbild "Unternehmerin" zu begeistern. Dazu wurde ein Netzwerk von mehr als hundert hochklassiger und engagierter Unternehmerinnen deutschlandweit vom BMWi als "Vorbild-Unternehmerinnen" ausgezeichnet. Aufgabe der "Vorbild-Unternehmerinnen" ist es, in ihren Regionen beispielsweise Schulen, Hochschulen oder Veranstaltungen der Wirtschaftsförderung zu besuchen, um über ihre Erfahrungen als Unternehmerin zu berichten und den Unternehmerinnengeist zu befördern.

Mehr über die Initiative "FRAUEN unternehmen" finden Sie unter http://frauen-unternehmen-initiative.de.

Wir freuen uns, gleich sechs Vorbild-Unternehmerinnen als Mitgliedsfrauen bei unique! e.V. zu haben:
Iris Anesi, Petra Bösner-Handelmann, Constanze Mai, Elke Müller, Brigitte Schäfer, Elke Schulz

Wirtschaftsförderung in Böblingen und Herrenberg

Digitalisierungszentrum in Böblingen

Speakerinnen und Kooperationspartnerinnen von BeFF

Frau-und-Beruf Kontaktstelle in Stuttgart und Nagold