"Wer alleine arbeitet, addiert. Wer zusammenarbeitet, multipliziert."

< Mut zur Wut!

Alles, was recht ist

Freitag, 24.10.2014 - 18:00 Uhr 20:00 Uhr

Landratsamt Böblingen, Parkstraße 16, Eingang "Studio"

Netzwerktreffen im Oktober 2014 - Dr. Eva-Maria Düringer diskutiert mit uns, wann Toleranz und wann Konflikt geboten ist und ob unsere Emotionen bei solchen Beurteilungen eine Hilfe sind.

Im privaten und beruflichen Alltag werden wir immer wieder mit Norm- und Wertsystemen konfrontiert, die unseren eigenen nicht entsprechen. Dies reicht von banalen uns fremden Tischmanieren bis hin zu grundlegend anderen und von uns als unmoralisch betrachteten Regeln im Umgang miteinander.

Wie verhält man sich, wenn die eigenen Werte mit fremden in Konflikt geraten? Muss man alles akzeptieren, weil es letztlich keine oberste Instanz gibt, die entscheidet, welche Werte die richtigen sind? Oder ist es in bestimmten Fällen sogar geboten, sich zu empören und andere auf ihr Fehlverhalten aufmerksam zu machen?

In diesem Workshop soll darüber diskutiert werden, wann Toleranz und wann Konflikt geboten ist und ob unsere Emotionen bei solchen Beurteilungen eine Hilfe sind.

In diesem Zusammenhang soll auch die Rolle unserer Emotionen betrachtet werden: Können wir ihnen bei der Einschätzung einer Situation als tolerierbar oder nicht tolerierbar trauen?

Referentin: Dr. Eva-Maria Düringer, Akademische Rätin am Philosophischen Seminar der Uni Tübingen