"Wer alleine arbeitet, addiert. Wer zusammenarbeitet, multipliziert."

< Start-up BW Summit 2019

"Ihr seid alle Individuen - ich nicht!" Mode zwischen Individualisierung und Solidarität

Freitag, 29.11.2019 - 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort: Landratsamt Böblingen, Parkstraße 16, Eingang "Studio"

Im Netzwerktreffen im November mixt das Kreativkollektiv Abelein-Watkins (Literaturwissenschaften, Kunstgeschichte und Kultursoziologie) im Workshop Diskussionen über gesellschaftliche Themen mit literarisch-künstlerischer Selbsterfahrung.

Verschnaufpause vom individuellen Streben nach Glück, persönlicher Produktivität und Selbstliebe gefällig? Lenkt uns der aktuelle Trend zur stetigen Selbstoptimierung davon ab, gemeinsam mit globalen Herausforderungen umzugehen und gegen zunehmende Ungleichheit in der Gesellschaft vorzugehen? Oder ist er der erste wichtige Schritt zur Weltverbesserung, weil jede und jeder sich zuerst an die eigene Nase fassen sollte?

Im visuellen Zeitalter der Selbstinszenierung spiegeln sich die Entwicklungen der Individualisierung und Kollektivierung auch stark in der Mode wider. Gemeinsam gehen wir daher an diesem Beispiel dem Verhältnis von Individuum und Gesellschaft auf den Grund. Entsteht eine wachsende Sehnsucht nach mehr Solidarität, geteilten Werten und Zugehörigkeit oder geht die Individualisierung weiter? Erwächst aus Gruppenzusammenschlüssen auch etwas Langfristiges?

Bei dieser Veranstaltung können auch Meinungen gebastelt, Diskussionen gedichtet und neue Erkenntnisse performt werden. Kulturtheorie trifft in einem spannenden Abend auf Fashion, Literatur und Kunst!