"Wer alleine arbeitet, addiert. Wer zusammenarbeitet, multipliziert."

< Selbstbestimmt & gleichberechtigt – die Zukunft der Frauen in Baden-Württemberg: Impulse zur Umsetzung

Sinn und Arbeit - Wie muss Arbeit gestaltet sein, wenn sie sinnvoll sein soll?

Freitag, 19.06.2015 - 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort: Landratsamt Böblingen, Parkstraße 16, Eingang "Studio"

Netzwerktreffen im Juni 2015 - Dr. Friedericke Hardering stellt ihre Forschungsarbeit über sinnvolle Arbeit vor.

Burn-Out, Depression, Entfremdung: Solche Schlagworte wie auch verschiedene Studien deuten darauf hin, dass es um die Zufriedenheit und das Sinnerleben in der Arbeitswelt nicht gut bestellt ist. Zudem finden sich immer häufiger Berichte von Beschäftigten, die auf ihrer Suche nach mehr Sinn im Arbeitsleben Veränderungen vornehmen und ihren Beruf wechseln oder ihr aktuelle Arbeit verändern. Aber was suchen Menschen, wenn sie nach Sinn in der Arbeit suchen? Und wie kann Arbeit zu einer sinnvollen Arbeit werden?

In dem Vortrag stelle ich auf aktuelle Forschungsarbeiten über sinnvolle Arbeit vor. Dabei wird besonders auf die Frage eingegangen, durch welche Faktoren Arbeit zu einer sinnvollen Arbeit wird. Hier spielt nicht nur die Arbeitsgestaltung eine wichtige Rolle; entscheidend für die Sinnzuschreibung sind die Beschäftigten selbst.

Der Vortrag ist so konzipiert, dass die TeilnehmerInnen aktiv mitdiskutieren können. Zudem gibt es kleine Übungen, anhand derer Möglichkeiten der subjektiven Arbeitsgestaltung ausprobiert werden können.

Referentin: Dr. Friedericke Hardering, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Arbeitssoziologie der Goethe Universität Frankfurt
www.sinn-arbeit.de