"Wer alleine arbeitet, addiert. Wer zusammenarbeitet, multipliziert."

< Mathematik zum Mitmachen – unterhaltsam und überraschend

Unsere Lebens-Welt: Was hat die EU mit Frauen zu tun?

Freitag, 06.02.2015 - 18:00 Uhr 20:00 Uhr

Landratsamt Böblingen, Parkstraße 16, Eingang "Studio"

Netzwerktreffen im Februar 2015 - Ina Rubbert nimmt uns mit in die Besonderheiten der EU zum Thema Gleichheit von Frauen und Männern.

Die Europäische Kommission sitzt in Brüssel, das ist bekannt, aber was genau tut sie dort? Wie gestaltet sie zum Beispiel die von ihr selbst ausgerufenen Europäischen Jahre? 2015 ist das Europäische Jahr für Entwicklung - was steckt dahinter? Diese Aspekte und vor allem die Fragestellung "Was hat die EU mit Frauen zu tun?" werden im Vortrag zum Auftakt der Veranstaltungsreihemit dem Motto des Europäischen Jahres 2015" Unsere Welt, unsere Würde, unsere Zukunft" beleuchtet.

Seit den Römischen Verträgen des Jahres 1957 ist "gleiches Entgelt für Männer und Frauen" vorgeschrieben. Welche anderen Gleichheitsgrundsätze des EU-Vertrages sind auch nicht in der Wirklichkeit angekommen? Woran liegt das und welche Rollespielt der Europäische Gerichtshof in Luxemburg dabei? Insbesondere die Gleichstellungsstrategie und die Gesetzgebung der EU zum Thema Gleichheit von Frauen und Männern haben inden einzelnen Mitgliedsstaaten der Union verschiedene Stolpersteineins Rollen gebracht. Warum stehen dennoch gerade Frauen der EU skeptisch gegenüber?

Referentin: Ina Rubbert